Hormonelle Balance

Wie äußert sich eine Dysbalance oder Ungleichgewicht der Hormone:

Sind unsere Hormone aus dem Gleichgewicht oder nicht in der Balance äußert sich der Körper mit verschiedenen Beschwerden:

  • Stimmungsschwankungen
  • Hitzewallungen
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • PMS
  • Pickel
  • Unverträglichkeiten
  • Haarausfall
  • Hautprobleme
  • Trockene Schleimhaut
  • Müdigkeit
  • Gewichtszunahme
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Menstruationsprobleme
  • uvm.

Um dem entgegenzutreten sollte man wissen, wie die Hormone agieren.

Alles löst eine hormonelle Re-Aktion im Körper aus

Bewegung/Sport: Noradrenalin, Testosteron…

Sex: Östrogene, Testosteron…

Kuscheln: Oxytocin…

Essen: Insulin, Cholsterin…

Freude/Glück: Serotonin, Dopamin

Stress/Lernen: Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin…

Arbeit: Adrenalin, Testosteron…

Hormone sind biochemische Signal- und Botenstoffe, die von speziellen Zellen produziert und in den Körperkreislauf abgegeben werden. Sie regulieren verschiedene Körperfunktionen.

Alles was wir tun oder auch lassen, löst eine Hormonelle Re-Aktion aus.

Hormone spiegeln sich im Gefühl wieder.

Wie z.B. nach dem Sport, wo man sich gut und stark fühlt. Dafür ist unter anderem das Testosteron verantwortlich. Ähnliches gilt auch für alle Aktivitäten wie Sex, Arbeit, Lernen, usw.

Das Hormon Oxytocin sorgt dafür, dass wir gerne kuscheln, ist aber auch „interessanter weise“ für die Presswehen verantwortlich. Was für ein Kontrast!

Aufgaben der Hormone

Auf – und Abbau (Knochen)

Körpertemperatur

Schlaf / Biorhythmus

Wasserhaushalt/

Salz/Mineralien

Gedächtnis

Blutdruck / Herzfrequenz Blutfette

Wachstum und Pubertät

Energiehaushalt

Empfindungen

Stimmungen Gefühle

Stress-Toleranz

Lustempfinden

Potenz Fortpflanzung

Schwangerschaft

Die Aufgaben der Hormone sind vielfältig:

Wir sehen hier einen kleinen Ausschnitt wofür Hormone eigentlich stehen. Diese Aufgaben und mehr werden über unsere Hormone = “Botenstoffe” organsiert.

Wie das ungefähr funktioniert, sehen wir hier in diesem Film.

Botenstoffe – (griechisch – „hormao“ = Antreiber!)

Der „Geburtsort“ von Steroidhormonen ist im Fett – im Cholesterin. Daraus entstehen – wie in einer Kaskade/Wasserfall – alle anderen Hormone.

Jedes für sich ist sehr wichtig für uns!!

Und wenn oben in der Kaskade bereits Defizite entstanden sind, kann unten keine Balance entstehen!

Dazu hier mehr…

Heilpflanzen mit Progesteron-Charakter:

  • Passionsblume: Ist Progesteron-fördernd und hat entspannende/entkrampfende Effekte – soll auch einer Östrogendominanz entgegen wirken.
  • Schafgarbe: Mannigfaltige Phytohormone – auch Progesteron–Charakter
  • Nachtkerzenöl: Durch seine vielen natürlichen Fettsäuren incl. Gamma-Linolsäure werden im Körper die Gewebshormone gefördert…. In der Folge – also werden alle Hormone unterstützt.
  • Yamswurzel: Enthält das „Diosgenin“, dass schon seit dem Altertum als Vorstufe von Progesteron gilt und große Mengen dieses Phytohormons enthält.

Für eine natürliche Unterstützung gibt es reichlich Pflanzen die wir nutzen können.

Schon die Azteken und Indianer verwendeten diese Wurzel:

  • als Entzündungshemmer
  • als Krampflöser
  • als natürliches Schmerzmittel
  • bei rheumatischen Symptomen
  • zur Zyklusregulierung
  • als Verhütungs- und Verjüngungsmittel

Mit der Natur – hin zur Stimulation des Körpers – um wieder in die eigene hormonelle Regulation und Balance zu kommen.

Unser Tipp: Magic Yams

Yamswurzel-Extrakt und spagyrische Essenzen aus der Yamswurzel sowie weitere sorgfältig ausgewählte und aufeinander abgestimmte natürliche Inhaltsstoffe vermögen Frau und Mann im besten Alter wieder ein neues Lebensgefühl zu schenken und lassen Balance und Harmonie spürbarer werden.

Magic Yams ist dem Parasympathikus zugeordnet!

Lesen Sie was Anwenderinnen dazu sagen:

Ich bin 57 Jahre alt, befinde mich schon länger in der Menopause und mir ging es im Ganzen nicht mehr so gut. Ich hab mich oft antriebslos gefühlt und war auch oft ein bisschen „grantig“. Durch ein Gespräch mit meiner Heilpraktikerin kamen wir auf die Yamscreme zu sprechen, als Alternative zu allgemeinen Hormonpräparaten, von denen ich nichts halte. Ich konnte nie die Antibabypille vertragen und habe daher mein ganzes Leben keine Hormone zu mir genommen. Ich habe mir also vor etwa 4 Monaten das erste Mal Eure Magic Yamscreme Wo-Men in Balance bestellt und bereits nach 14 Tagen Anwendung ging es mir merklich besser. Endlich war ich wieder ausgeglichen und lebendig. Ich bin wirklich dankbar, dieses Produkt gefunden zu haben und benutze es nun seit 4 Monaten und fühle mich sehr gut. Körper und Seele sind wieder im Lot und dafür meinen herzlichen Dank.

Anita V. 30.08.16

Seitdem ich die Yamscreme benutze habe ich schon nach den ersten Anwendungen weniger Stimmungsschwankungen vor den Tagen. Auch habe ich kein Brustspannen mehr. Ich fühle mich mit der Yamscreme rundum wohl. Ich habe auch festgestellt, dass sie um die Augen abends nach dem Abschminken die Faltentiefe reduziert. Meine Kunden haben mich schon angesprochen, dass ich so gut aussehen würde. Ein schönes Kompliment.

Simone A. 09.11.16

­­Meine Ausgangsituation: -Hitzewallungen, -Schlafstörung,-sehr trockene Nasenschleimhäute, -Fingergelenkschwellung Beginn der Therapie (Yamscreme) am 15.07.2015: -Innerhalb des 1. Monats, deutliche Besserung der Hitzewallungen -nach ca. 6 Wochen, haben sich die Schlafstörung normalisiert Am 21.09 schickte mir Frau Klein, Bella Mucosa: Ich füge früh und abends, ein kleinen Korn der Creme in jedes Nasenloch -sofortige Erleichterung der Nasenschleimhäute Interessanterweise oder Zufall: Verschlechterung der Hitzewallungen und Schlafstörung während 2-3 Wochen Mittlerweile ist alles wieder gut…Nur die Gelenke machen mir noch Schwierigkeiten…

CaroleHeilpraktikerin

Patientin Ende 50 psychisch angeschlagen, Gewichtsproblemen, Haare waren nicht mehr schön, keine Energie, Gesicht sah alt aus. Heute nach der Verwendung der Yams Creme seit ca. 6 Wochen sind die Beschwerden fast alle weg – selbst die Falten sind weniger und das Gesicht strahlender!

Rosa L. 17.9.18Heilpraktikerin

Habe vor ca. 1 Monat eine Probepackung der der WO-MEN Balance nach einem Telefonat mit Frau Klein bestellt und gleich auch mal selbst ausprobiert. Fazit: ich bin begeistert von der Wirkung (lästige Hitzewallungen waren innerhalb von 1 Woche weg!!!!! Yuhhhuuu!), der Schlaf wieder viel besser und die, seit 3 Monaten, ausbleibende Regel plötzlich wieder da. Natürlich motiviert eine solche Erfahrung zum Weitermachen und auch zum Weiterempfehlen an Patienten: Würde gerne die 3 Stück-Packungen bestellen und demnächst auch meinen Patienten Ihr wunderbares Mittel weiterempfehlen…

Agnes-Isabell

Gerne gebe ich Ihnen nach 6-monatiger Anwendung der Yams-Creme ein kurzes Feedback. Nach dem Entfernen der Hormonspirale im vergangenen Jahr schien es, als käme ich in einen ,,kalten Entzug“. Ich bin 51 Jahre alt. Nächtliches Schwitzen, Herzklopfen und Stimmungsschwankungen drohten sich breit zu machen. Fast zeitgleich riefen Sie mich an und erzählten von der Yams-Creme. Das sollte wohl so sein! Ich habe Daraufhin sofort mit der Anwendung begonnen und bin völlig beschwerdefrei! Vielen Dank nochmal! Auch in der Praxis setze ich die Creme gerne ein. Die neu designte Glasflasche gefällt mir besonders gut, ganz nach dem Motto: weg vom Kunststoff!

Beate März

Patient 1:

35 Jahre alt: Zyklus sehr unregelmäßig, mal 25 Tage, mal 38 Tage. Eisprung wurde nie gemerkt. Psychisch: Heulattacken, Panikattacken, depressive Episoden. Das Ganze hat nach der Geburt der Tochter vor 4 Jahren angefangen. Nach bereits 2 Wochen regelmäßigem Cremen waren die Heulattacken fast verschwunden. Die Psyche deutlich stabiler und die Panik weg. Sie hat 2 mal täglich gecremt.

Patient 2:

24 Jahre alt: Haarausfall. Im Speicheltest Progesteronmangel nachweisbar. Nach 4 Wochen cremen waren die Haare nicht mehr büschelweise ausgefallen und man sah erste kleine Härchen am Haaransatz wachsen. Gecremt wurde 2 x täglich bis zur einsetzenden Blutung, danach 7 Tage Pause und erneutes Cremen.

Christina C. Heilpraktiker

Holen Sie sich wieder ein Stück Lebensfreude zurück.

Fokus – Sympatik Power

Attraktivität, Ausstrahlung und Erfüllung basieren auf einem Mix aus An- und Entspannung, gesunder Ernährung, Wellness und Balance des Seelenlebens.

Vielen Menschen, ob Frau oder Mann, fehlt dies in der heutigen Zeit. Zu viele Umweltbelastungen, hohe Anforderungen in Job und Privatleben. Zu viele Pflichten, vielleicht gepaart mit falscher Ernährung und zu wenig körperlichem Ausgleich.

Burnout, psychische Probleme, Libidoverlust und Schlafstörungen sind nur ein paar Beispiele für solche Problematiken.

Mit der Fokuscreme steigt wieder die Lust, mehr für sich zu tun und aktiv zu werden. Sie regt Körper und Geist an und verleiht Frauen – vor allem aber auch den Männer wieder das gewisse Etwas, oder den gewissen „Biss“!

Verspürt man das Bedürfnis auf mehr Aktivität, kann wieder eine fast vergessene Lebenslust aufkommen. Durch mehr Bewegung und Muskulatur anregender Sport, sowie regelmäßiges Training regt die Produktion von Wachstumshormonen und Testosteron an. Wer sich bewegt, baut nicht nur effektiv seine Muskulatur auf, sondern verbessert auch den Zustand seines gesamten Körpers und der Psyche.

FOKUS-Creme kann auf diesem Weg ein guter Begleiter sein und Sie unterstützen, wieder in eine angenehme Balance und innere Kraft zu kommen.

  • Yamswurzel Extrakt und Essenzen
  • Macawurzel Extrakt
  • Erd-Burzeldorn (tribulus terrestris)
  • Chrysin (Passionsblume)-Extrakt u. spag.
  • Bockshornklee-Extrakt u. spag.:
  • Eichenrinde-Essenz spag.
  • Algen-Extrakt
  • Gold-Essenz spagyrisch: anregend, aktivierend, männlich – Sonne
  • Safran-Essenz spag.:

Die Magic-Yamscreme

Unsere Anwenderinnen sprechen von einer neuen Stimulation des Körpers. Von mehr hormoneller Balance, innere Aufrichtung und Stärkung. Zudem stimmt die Yamscreme auch milder und macht sensibler für das Wesentliche. Somit wirkt sie ausgleichend und belebt den Parasympathikus. Harmonisierend bei ständigem Stress.

Die Fokus-Yamscreme

Die Fokus-Yamscreme stärkt ebenfalls die innere Aufrichtung mit Yamswurzel. Durch die weiteren
Ingredienzen fördert sie den Sympathikus. Sie ist für Männer, aber auch für Frauen, die mehr „Power“ nach außen
brauchen. Für mehr Testosteron, Willensstärke und Libido. Verbessert den Muskelaufbau – bei körperlicher Betätigung.
Das bedeutet: Ausgeglichene Dynamik von innen heraus.

Eigenschaften:

  • Parasympathikus
  • Innere Aufrichtung
  • Weiblichkeit
  • Milder & Sensibler
  • Geduld & Tatenkraft
  • Intuition & Sinnlichkeit
  • Gespür für den eigenen Körper
  • NEIN sagen können

Eigenschaften:

  • Sympatikus
  • Kraft nach Außen
  • Libido
  • Männlichkeit
  • Standfestigkeit
  • Achtsamer
  • Ruhige Willensstärke
  • Offensiv & Tatkraft
  • NEIN sagen können